Umsturz, Absturz?!
Wir sind dabei.
 

Programme

DUMPF IST TRUMPF Ob rechts, ob links: Hauptsache geradeaus!

Nörgeln ist "in" - Nörgeln befreit. Überall und nirgends wird über chaotische Flüchtlingspolitik, die korrupte Baubehörde oder das schale Bier gewettert. Aber gliche dieser Kabarettabend einer öden Ich-schrei-dich-tot-Politsendung, könnte man auch zu Hause bleiben. DIE BUSCHTROMMEL dagegen mault sich seit Jahren mit Witz und Scharfsinn durch die Republik und überrascht mit musikalisch-theatralischem Handwerk, das man bei Kabarettisten so nicht erwartet ...

Im Gegensatz zu vielen Maulhelden zeigen Britta von Anklang und Andreas Breiing, dass Otto Müller und Lieschen Normal nicht nur Opfer der Mächtigen sind. Während die CSU die Rechten rechts überholt und Merkel christliche Grundwerte entdeckt, bewegt sich DIE BUSCHTROMMEL jenseits von ausgelatschten Pfaden. Und das gelingt: Mit 16 Kleinkunstpreisen ist sie Deutschlands meistprämiertes Kabarettensemble. Ihr Credo: Drauftrommeln für grundlegende Veränderungen lohnt sich! Ihr Ziel: 200 % Jubelquote beim Publikum, auch wenn am Ende des Abends das Licht ausgeht. Denn wie sagte Schäuble altersweise: "Et isch wie et isch."

 

Die Satirische (Weih-)Nacht

Unterm Jahr agieren die beiden Buschtrommler Andreas Breiing und Britta von Anklang von Berufs wegen auf der Bühne satirisch und böse, aber zu Weihnachten können sie auch mal anders. Nämlich feierlich böse. Plus gediegenem Gesang.

Mit einem durchgeknallten Weihnachtsprogramm zeigen von Anklang und Breiing auf ironisch unterhaltsame Weise, wie der besinnlichste Tag im Jahr ganz unbesinnlich enden kann. Es wird gesungen, getanzt und gestritten: Halt Weihnachten, wie wir es alle kennen. Der Heilige Abend mit den verzogenen, nervtötenden Blagen, der hysterischen Gattin und dem rechtsradikalen Schwiegervater ist dann nur noch betrunken zu ertragen. Und danach fragt sich die Festgesellschaft feucht fröhlich: Fiept da Ommas Hörgerät oder ist es doch die Blockflöte?

Das meistprämierte Kabarettensemble Deutschlands mit Britta von Anklang und Andreas Breiing schenkt seinem Publikum nach knapp 25 Jahren erstmals ein Weihnachtsprogramm. Na dann: Fröhliche Bescherung!

 

Bisherige Programme

1992  1. Programm GEMEIN, ABER NICHT NÜTZLICH
1993  Sonderprogramm STATT JUBEL BLÄHUNG zur 1200-Jahrfeier der Stadt Münster
  ZDF, erste Fernsehproduktion
1994  2. Programm SCHLUSS MIT LUSTIG
1996  3. Programm AUF GUT DEUTSCH
1998  4. Programm SCHADE DEUTSCHLAND - DUMM GELAUFEN
2001  5. Programm GNADENLOS GUT GELAUNT:
                       Humor In Strukturschwachen Gebieten
2003  6. Programm ORGANISIERTES VERSPRECHEN
2006  7. Programm GEFÜHLTE HÖHEPUNKTE
2008  8. Programm LOBBYLAND - SO SCHÖN WAR ES NOCH NIE
2011  9. Programm TUNNEL AM ENDE DES LICHTS
201410. Programm SCHONUNGSLOS
201611. Programm DUMPF IST TRUMPF:
                       Ob rechts, ob links: Hauptsache geradeaus!

 

Ohne unsere hilfreichen und dazu noch lieben Menschen hätte "DUMPF" erst 2018 Premiere gehabt. Mit ihnen klappt es nun am 23. September. Diesen Jahres!

Unser herzlichster Dank gilt Gabriele Brüning und Andreas Hartmann (Regie), Thomas Köller (Textbeiträge), Kerstin Krüger und Wolfram Linke (Fotos), Astrid Rauße (Webdesign), Stephan Krause (Grafikdesign) und Detlef Piepke (Musikarrangements).